Motor Startet nicht mehr, austausch von Zündschloss half nur kurzfristig

  • Hallo


    Nachdem ich am Donnerstag nach 300 km Fahrt den Ducato abgestellt hatte und ihn kurze Zeit später wieder starten wollte, da tat sich nichts mehr.
    Alle Lampen im Armaturenbrett leuchteten auf wie immer, nur der Anlasser tat es nicht.
    Zum Glück hatte ich ein Ersatz Zündschloss dabei und habe das schnell angeschlossen und er lief sofort wieder.
    Wieder 300 Km gefahren, zwischendurch mehrmals den Motor gestartet, dann habe ich den Ducato zu hause abgestellt und jetzt tut es der Anlasser trotz neuem Zündschloss wieder nicht. :wein


    Hat jemand von euch eine Idee woran das noch liegen könnte, bzw. warum hat der wechsel vom Zündschloss nur kurzzeitig was gebracht ???????

  • Alternativ kann man auch das kleinere Kabel am Anlasser, das was auf den Magnet geht einfach mal mit einem extra kabel auf 12v legen.
    Natürlich ohne einen Gang eingelegt zu haben ;)
    Wenn es dann geht, ist der fehler wieder im Zündschloss oder im Kabel zu suchen.
    Wenn nicht, überbrücken ganz verwegene gerne die Kontaktplatte an dem Magnet, zb mit einer Zange. Aber Vorsicht. kann ordentlich funken.
    Dreht der der anlasser dann, ist mit der Stromversorgung, also Masse alles OK.
    Dann hängt der Magnet einfach nur fest. Ein Klassiker aus alten Zeiten.
    3 Mittel können dann helfen : Die Hammermethode, noch bekannt vom Käfer. Das Ding ausbauen und reinigen. Kann was bringen muss aber nicht
    oder ein neuer bzw AT Anlasser.

  • Ein leichter Schlag mit dem Hammer hat schon geholfen :D
    Besteht jetzt Handlungsbedarf und muss der Anlasser getauscht werden?
    Ich habe kein Problem damit den Anlasser ab und zu mit dem Hammer zum leben zu erwecken, ich möchte aber nicht irgendwann da stehen und der Anlasser tut es überhaupt nicht mehr.

  • Die Methode Hammer war noch nie ein Dauerzustand ausser in Gegenden in denen auch das Licht mit dem Hammer ausgemacht wird.

    Wäre unsere Regierung die Mafia hätten wir die hälfte Korruption und doppelt soviel Spaß

  • Versuch den Anlasser zu zerlegen und den Magnet zu reinigen und neu zu fetten, ebenso den Ausrückhebel.
    Vieleicht hast du Glück.
    Das Hämmern ist nur eine Notlösung.
    Alternativ besorge dir einen anderen