Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ducatoforum-Wohnmobile. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden. Der Registrierungslink befindet sich im Normalfall oben links auf dieser Seite. Sollte dieser nicht vorhanden sein, so wurde die Registrierung vorrübergehend deaktiviert. In diesem Fall versuch es bitte in den nächsten Tagen nochmals und seh von einer E-Mail Anfrage ab.

1

19.09.2008, 15:39

Tempomat nachrüsten

Hallo Gemeinde,

um mir weiterhin Schmerzen im rechten Unterschenkel zu ersparen, würde ich mir gerne einen Tempomat nachrüsten.

Ich habe auch gehört es gebe wohl einen den man sogar in meinen Bj. 1988 einbauen kann.

Kann mir jemand sagen über wen man den beziehen kann, ob man den Einbau selber machen kann und ob die Dinger überhaupt was taugen.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße aus Baden

Thomas

2

19.09.2008, 16:31

RE: Tempomat nachrüsten

Hallo Gemeinde,

um mir weiterhin Schmerzen im rechten Unterschenkel zu ersparen, würde ich mir gerne einen Tempomat nachrüsten.

Ich habe auch gehört es gebe wohl einen den man sogar in meinen Bj. 1988 einbauen kann.

Kann mir jemand sagen über wen man den beziehen kann, ob man den Einbau selber machen kann und ob die Dinger überhaupt was taugen.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße aus Baden

Thomas
Servus Thomas!

Schau mal hier, billiger hab ich den noch nicht gesehen http://cgi.ebay.de/WAECO-Geschwindigkeit…id=p3286.c0.m14 - Bei unserem J5 hab ich den verbaut. Funtkioniert tadellos. kann ich nur empfehlen.



LG
Mathias
.....................
Die Zeiten ändern sich.........................................
.........................
........................................................................nun unterwegs mit unserem Adria Coral 680SP

mattin

Mädchen für alles im Forum

[M]: Ducato 251, Bj 2013, 130 KW, 3.0 L

[A]: Euramobil Activa Style 770 EB

[W]: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

3

19.09.2008, 19:06

und so zB http://www.kloentreff.de/content/view/31/176/ kann man den selbst einbauen.......
Gruß Martin
_____________________________________________

4

19.09.2008, 19:32

Hallo,

habe den gleichen Tempomat in meinem WOMO, bin voll zufrieden und es schlafen auch keine Beine mehr ein,grins!!!

Kann ich nur empfehlen.

Gruß

Thomas :fahren

5

19.09.2008, 22:36

Hallo Thomas,

wir haben in unserem Duc. Bj.92 auch den von Waeco verbaut. Erleichtert lange Autobahnfahrten ungemein.

Beim leichten Bergabfahren ist er aber andauernd am Regeln was man mit dem Popometer immer ein bisschen merkt und was auch ein wenig nervt.(nur der Fahrer als Beifahrer spürt man es kaum)

Aber alles in allem zu empfehlen.

Grüsse vom Heuberg

Madjocke

6

23.09.2008, 07:32

Tempomat im Ducato Bj. 91

Hallo, ich schließe mich den bisherigen Antworten an. Ich bin sehr zufrieden mit der 99 EURO Lösung von WAECO. Allerdings habe ich erst einen richtigen Impuls an der rechten Halbachse erhalten, nachdem ich jeweils 2 x 2 Magnete verbaut habe.

Gruus Alfred

7

23.09.2008, 08:04

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe. Werde mich wohl für das von euch empfohlene Gerät entscheiden.

Ich habe meinen Autoelektriker gefragt ob er das Gerät kennt und ob er mir das ein bauen könnte, dazu meinte er , das er das ganz gut findet, nur meinte er das man mit einer Einbauzeit von 4-5 Stunden und somit ca. € 200,-- rechnen müsste.

Mich würde noch dazu eure Meinung interessieren, ist der Einabau selbst machbar? Ich bin handwerklich geschickt nur nachdem ich gehört habe, dass man an den Bremskraftverstäker muss hielt ich es für ratsam einen Profi ranzulassen.

Nur schreckt mich der Preis etwas ab.

Grüße Thomas

[M]: 250, 2,3 l, 130 PS, EURO 5

[A]: Carado A 361

  • Private Nachricht senden

8

23.09.2008, 10:49

Hallo,
wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast, ist das kein Problem. Bremskraftverstärker : Du sollst nicht den Bremstkraftverstärker zerlegen und auch keine Bremsleitung durchschneiden ( etwas Spass muss sein :haha ), es wird nur die Unterdruckleitung getrennt und dort wird ein T-Stück eingesetzt. An den 3. Ausgang kommt dann der Tempomat. Die Schläuche sitzten nachher auch wieder fest. Ggf. kann man noch zusätzlich Schlauchschellen benutzten. Da dort aber ein Unterdruck herrscht, können die Schäuche nicht abrutschen. Ausserdem finde ich, war das beim Einbau das Einfachste.

Gruss
Ghost :wink

der auch seit Anfang des Jahres mit Tempomat fährt und ihn nicht mehr vermissen möchte
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken. ( Text : Carlo Karges der Gruppe "Novalis" )

9

09.10.2008, 13:41

Hallo,

ich habe mir jetzt den von euch empfohlenen Tempomat einbauen lassen und nach anfänglichen Schwierigkeiten (zuviele Magnete verbaut) funzt er jetzt super. Vielen Dank nochmal für eure Anregungen.

Grüße Thomas

10

25.04.2009, 20:00

WAECO MagicSpeed MS 50

Hallo,

meine Erfahrung beim Tempomat Einbau WAECO MagicSpeed MS 50
Mein Auto ist ein Ducato 280 2.5 TD Bj. 91
Der Einbau ist wenn man die Einbauanleitung genau befolgt für jeden der ein wenig technisch geschickt ist machbar

Erfahrung: Bei der ersten Probefahrt hat sich der gelieferte Plastikbinder der die 3 Magnete an der Antriebswelle hält verabschiedet ?(
zum Glück blieben sie in der unteren Wanne liegen.
Mit drei Magneten an der Antriebswelle und einem Abstand zum Geber von 5 mm übernimmt der Tempomat die Geschwindigkeit bei ca 45 kmh und schaltet bei ca 85 ab, wenn ich wie beschrieben die Brücke trenne übernimmt er die Geschwindigkeit erst bei ca. 95 kmh.
Das ist mir zu späht.
Hab jetzt 2 Magnete angebracht und die mit einen starken Plastikbinder und zusätzlich mit Epoxidharz verklebt.
Mit den zwei Magneten klappt es gut, der Tempomat übernimmt bei ca 65 kmh

Für das Geld kann man nicht mehr verlangen, ich bin damit zufrieden
Grüße Gerhard

11

25.04.2009, 20:40

Hallo Gerhard!

Ich habe den selben Tempomat, aber nur mit einem Magneten zur Impulsabnahme. Der regelt jetzt so ab - ich glaube - 30-35kmh. Hatte vorher auch zuerst alle drei - dann zwei von den Magneten drinnen und in etwa die selben Ergebnisse gehabt wie du schreibst.

LG
Mathias


Fahrzeug - J5 Bj. 1991
.....................
Die Zeiten ändern sich.........................................
.........................
........................................................................nun unterwegs mit unserem Adria Coral 680SP

12

27.04.2009, 21:20

Moin

Ich liebäugele auch mit einem Tempomat aber im Moment bin ich etwas verwirrt.........

Wie ist das mit der Anzahl der Magneten? Frei wählbar???
Eine Regelung/Übernahme wäre für mich ab ca. 45 Km/h wünschenswert.
Sollte aber auch bei 120 Km/h noch funzen!

Wenn ich das nicht falsch verstanden habe, gibt es nur ein "Geschwindigkeitsfenster" in dem der Tempomat regelt?

Wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte,
MfG, Ballermeier

13

27.04.2009, 22:20

Hallo Ballermeier,
ich habe auch den MS 50 mit nur einem Magneten verbaut und der übernimmt bei ca 45 und ist bis zur Höchstgeschwindikkeit ca 130 voll funktionfähig. Die Einstellung am Steuergerät steht auf H (hohe Empfindlichkeit).
Gruß Jürgen
Carthago Chic T51, alles hat seine Zeit

14

27.04.2009, 22:37

Moin

Wie ist das mit der Anzahl der Magneten? Frei wählbar???
Eine Regelung/Übernahme wäre für mich ab ca. 45 Km/h wünschenswert.
Sollte aber auch bei 120 Km/h noch funzen!

Wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte,
MfG, Ballermeier


Die Anzahl der Magnete ist anscheinend abhängig vom Durchmesser der Antriebswelle, meine Antriebswelle hat ca 90 mm bei kleineren Durchmesser genügt vielleicht ein Magnet, musst zur Sicherheit bei Waeco nachfragen E-Mail genügt sicher.

Beim WAECO MagicSpeed MS 50 ist ein von - bis Geschwindigkeitsfenster ist ca. zwischen 45 - 55 km/h, bei den anderen weiss ich nicht, kommt drauf an welches Auto Du hast


Madjocke schreibt:
Beim leichten Bergabfahren ist er aber andauernd am Regeln was man mit dem Popometer immer ein bisschen merkt und was auch ein wenig nervt.
Das kann man mit den Empfindlichkeits Regelschalter ( hat drei Stufen) abstellen. Ist für das Getriebe auch nicht das beste wenn er laufend vor und zurück regelt.
Grüße Gerhard

15

28.04.2009, 19:34

Moin

Danke für die Antworten, werde mich mal nach dem Typ von Waeco umsehen.......

Schönes, langes Wochenende, Ballermeier

[M]: 230er 2,8 idTD 90 KW

[A]: Alkoven

  • Private Nachricht senden

16

29.04.2009, 09:59

Hallo Zusammen,
ich beschäftige mich z.Z. ebenfalls mit dem Thema Tempomat. Hatte bei meinem Hymer Fiat Ducato 14 Bj 1989 einen MS 50 verbaut mit 2 Magneten an der Antriebswelle. Ab ca. 60 Km/h konnte ich in einschalten bis ca. 100 km/h dann hat er abgeriegelt.

Mein Problem jetzt. Ich habe seit 2 Jahren einen Bürstner 532-2 Bj 6/2000 2,8 i.d.TD und will wieder einen Tempomat einbauen.
Meine Frage hat dieser Motor ein elektrisches Geschwindigkeits- oder Drehzahlsignal??
Wenn ja, dann kann ich den MS 300 oder 400 verbauen. Wenn nicht, dann den MS50 mit der Magnetvariante.
Weiss von Euch jemand darüber Bescheid?
Gruß aus Südbayern

Winni

Robert Most

Geht nicht, gibts nicht!

[M]: Ducato 250

[W]: Die Bayern, die feiern!

  • Private Nachricht senden

17

29.04.2009, 13:36

hallo,

der hat eine mech. tachowelle und darum auch noch kein el. signal. entweder alten tempomat nehmen oder da gibt es einen signalerzeuger den man in die tachowelle einbauen kann!

+
:daumen +++++++++ :thumbsup: +++++++++++++++++ Gruß Robert +++++++++++++++++ :thumbsup: +++++++++ :daumen

[M]: 230er 2,8 idTD 90 KW

[A]: Alkoven

  • Private Nachricht senden

18

29.04.2009, 15:31

@ Robert,

danke erstmal für Deine Hilfe.
Ich habe es mir fast gedacht das es eine mech. Welle ist. Du sprichst von einem Signalerzeuger. Erzeugt der ein elektrisches Signal, so das man denMS 400 einbauen kann.
Ist der Einbau problematisch und weisst Du was solch ein Teil kostet??
Habe nämlich ein tolles Angebot für den MS 400 mit Bedienhebel.
Gruß aus Südbayern

Winni

19

29.04.2009, 17:33

Hallo Winni,
mein MS 400 läuft auch mit Magneten.
Gruß
Digger

[M]: 230er 2,8 idTD 90 KW

[A]: Alkoven

  • Private Nachricht senden

20

30.04.2009, 11:31

Hallo Digger,
wird dann die Befestigung der Magneten für die Antriebswellen mit geliefert. Im Prospoekt wird es nicht erwähnt?
Ich liebäugele deswegen mit dem MS 400, weil ich dazu den Bedienhebel bekomme und nicht das Bedienteil für das Amaturenbrett.
Habe da keinen Platz. Wie bist Du mit dem MS 400 zufrieden?
Gruß aus Südbayern

Winni