Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ducatoforum-Wohnmobile. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden. Der Registrierungslink befindet sich im Normalfall oben links auf dieser Seite. Sollte dieser nicht vorhanden sein, so wurde die Registrierung vorrübergehend deaktiviert. In diesem Fall versuch es bitte in den nächsten Tagen nochmals und sieh von einer E-Mail Anfrage ab.

  • »Wohnwagenzieher« ist der Autor dieses Themas

[M]: Ducato 244

[A]: TEC 581G

[W]: Franken

  • Private Nachricht senden

1

04.05.2017, 22:43

AGM als Starterbatterie, was sagt die Lima ?

Hallo zusammen,
am Wochenende hat meine Banner Starterbatterie den Geist aufgegeben. Ich habe aber noch eine fast neue AGM Varta dual purpose Batterie gehabt und die eingebaut, geht gut. Nun hat mich ein Freund darauf aufmerksam gemacht, dass die wohl nicht lange hält weil die Lichtmaschine die falsche Spannung abgibt. Am Elektronikteil des TEC habe ich den Schalter auf AGM stehen, weil die Aufbaubatterien 2 AGM sind.Wird nicht die Lima über das Gerät geschaltet weil die Aufbaubatterien ja auch über die Lichtmaschine geladen werden? Ist das bei einer AGM Batterie, die ja ausdrücklich als Starterbatterie zugelassen ist nicht egal? Auf der Seite von Varta finde ich darüber auch kein Wort dass das ein Problem ist?? Was meint ihr.....
LG
Christian :wink

[M]: 244, 2,8jtd Aut. - 290er 1.9td

[A]: Arto 69GL - Dete 290 521A

[W]: Teltow-Fläming

  • Private Nachricht senden

2

04.05.2017, 23:11

Nun hat mich ein Freund darauf aufmerksam gemacht, dass die wohl nicht lange hält weil die Lichtmaschine die falsche Spannung abgibt.


Vergesse einfach diesen Quatsch, der hat bestimmt nur in zu vielen Womo-Foren gelesen.
Habe im PKW dessen Limaspannung gleich der im Womo ist, seit 13 Jahren die selbe AGM drin.
Gruß Mario

[M]: Ducato MJ 180

[A]: Sunlight T 67

[W]: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

3

05.05.2017, 11:17

Motoräder haben meist AGM drinn.
Gruss, Dieter

[M]: Citroen Jumper, 120 PS, 2/2011

[A]: Pössl Roadcruiser

[W]: München

  • Private Nachricht senden

4

05.05.2017, 11:57

....Wird nicht die Lima über das Gerät geschaltet weil die Aufbaubatterien ja auch über die Lichtmaschine geladen werden?
Die Reglerspannung der LiMa (etwa 14,3V) wird im Fahrbetrieb direkt auf die Batterien (Aufbau- und Starterbatterien über das Batterietrennrelais verbunden) geschaltet (nicht über das 'Gerät'). Und solange diese konstante Ladespannung des LiMa-Reglers unterhalb der maximal zulässigen Ladeschlussspannung deiner Batterien bleibt (bei AGM üblicherweise 14,8V bei 25°C) ist für deine Batterien alles im grünen Bereich. Da ist also nix falsch ;).

Gruß Manfred

[M]: MJ 130 Euro6

[A]: Carado T348

[W]: Mittelmosel

  • Private Nachricht senden

5

05.05.2017, 12:00

:) Weiterer Vorteil der AGM :)

die Selbstentladung ist geringer, und du brauchst im Winterschlaf die Dinger nicht zwischendurch nachzuladen.

Gruss von der schoenen Mittelmosel :ubria
Achim

[M]: Ducato 3,0l

[A]: N & B Arto 76E

[W]: DD, wo sonst ??????

  • Private Nachricht senden

6

05.05.2017, 12:27

ganz großer Vorteil, da geschlossenes System, kein Wasser nachfüllen was ja beim aktuellen Duc. sehr umständlich ist um an alle Stöpseln zu kommen.

[M]: 250 Maxi MJ160

[A]: TEC Rotec 700 G Alkoven

[W]: Rhein-Kreis-Neuss

  • Private Nachricht senden

7

05.05.2017, 12:52

Am Elektronikteil des TEC habe ich den Schalter auf AGM stehen, weil die Aufbaubatterien 2 AGM sind.
Hallo,

bei deinem TEC wirst du vermutlich einen Schaudt Elektroblock haben. Dieser hatte damals noch keinen Schalter für AGM. Dein Schalter wird vermutlich auf Gel stehen. Der Starterbatterie ist das egal weil die Spannung vom Ladegerät zur Starterbatterie über eine Diode läuft und die Spannung da etwas abfällt.

Mit der Starterbatterie brauchst du dir keine Gedanken machen.

Ich habe den Schaudt bei mir, trotz 2 AGM Aufbaubatterien, auf Säure gelassen. Die Ladekurve des Schaudt unterscheidet bei Gel und Säure nur durch die Dauer der Ladephase mit hoher Spannung. Die Dauer sollte bei AGM aber nicht so lange sein wie bei Gel. Wenn du das Ladegerät mit vollen Batterien startest, könnten dir die AGM das auf dauen übel nehmen weil sie möglicherweise überladen werden. Meine Meinung und hoffentlich nicht der Anstoß für eine Ladediskussion.

Gruß

Hans - Peter

  • »Wohnwagenzieher« ist der Autor dieses Themas

[M]: Ducato 244

[A]: TEC 581G

[W]: Franken

  • Private Nachricht senden

8

05.05.2017, 16:08

Danke für die guten Tipps :thumbup: Hans-Peter, du hast natürlich recht die Bezeichnung des Geräts ist EBL 99 und es hat nur einen Schalter für Gel, den habe ich auf Säure zurück ;) Also mach ich mal jetzt keine Sorge
LG
Christian :wink